Einem elektrischen Old - Timer Rennwagen gehört der 100 km/h Rekord

La Jamais ContenteAuf Grund unserer heutigen Kenntnisse ist es vielleicht schwer zu glauben, zwar gab es einmal die Zeit, wenn die schnellsten Fahrzeuge von elektrischen Motoren getrieben worden sind.

Es ist eine Tatsache, dass die elektrische Ressourcen fähig sind neben geringer Drehzahl einen grossen Drehmoment abgeben zu können, der im Fall von einer gemäßen Transmission eine sehr grossen Geschwindigkeit resultieren kann.

La Jamais Contente

Dass die Erkenntnis nicht von unseren Tagen ersteht, ist darauf La Jamais Contente aus 1899 ein gutes Beispiel. Die von die Belgische Camille Jenatzy benutzte elektrische Fahrzeug war der erste Rennwagen, der die 100 km/h Geschwindigkeit erreicht hat. Zwei, einzeln 50 kW leistende Elektromotoren haben die hinteren Räder der auf Michelin Reifen rollenden, patroneförmigen Kiste getrieben.

La Jamais Contente

Die Batterie ist immer ein schwieriger Punkt in solcheiner Konstruktion, trotz erwies sich laut dies die aus hundert 2 voltigen Zellen stehende Einheit als genügend für die damals noch wirklich als traumhaft scheinende Grenze zu erreichen.

La Jamais Contente info

Die Karosserie wurde aus leichten Metallplatten gemacht und der Fahrer schaut aus der Fahrzeug vom Kreuz hinauf hervor. In dieser Zeit hat man gedacht, dass man die das Atmungs – und Muskelsystem betreffenden Belastung, die bei 60 mph (ugf. 100 km/h) auftretet, nicht überleben kann.

La Jamais Contente

Der Vorder - und Hinterteil des Fahrzeuges war gleich. Der Fahrer hat in der Mitte gesessen und hat das Auto mit Hilfe einem Steuerruder gesteuert. Alle Räder haben auf primitiven, auf den von der Kutschen erinnernden Federn gesessen.

La Jamais Contente

Veranstaltungskalender

Newsletters

Empfehlung

Hybrid Antrieb, die unschlagbare Alternative

Hybrid Antrieb, die unschlagbare Alternative

Der Audi hat sich auf dem diesjährigen 24 Stunden Le Mans Rennen alles geholt. Es ist eine gesprächige – in die Zukunft ausweisende – Tatsache, daß in dem häuslichen Rennen die zwei Hybrid R18 E-Tron alle anderen Vierringer nach hinten verwiesen hat.

Infografik

Eine neue Strategie der Union für die alternativen Treibstoffe

Eine neue Strategie der Union für die alternativen Treibstoffe

Der europäische Verkehr hängt in großen Maßen von dem Importerdöl ab, deshalb hat eine neue Strategie der Union die Entwicklung und Integrierung des Ladestation - Netzwerks der alternativen Treibstoffe als Ziel gesetzt.

Event-Angebot

Facebook

Google +

 

Twitter

Pinterest

x